Larissa Breidbach
12 days ago
Am 10.01.2018 zeigt das ZDF um 18:00 Uhr die neue Folge BAUERNOPFER aus der Serie SOKO WISMAR mit Larissa Aimee Breidbach.
Regie: Dirk Pientka
Produktion: Cinecentrum, Berlin
Casting: Sabine Weimann Casting
Matthias Koeberlin
November 21st, 2017
Credits: ZDF/Barbara Beuriedl
Das ZDF zeigt am 11.12.2017 um 20:15 Uhr den TV-Film DER POLIZIST, DER MORD UND DAS KIND mit Matthias Koeberlin in der Hauptrolle Carlos Benede.

Produktion: hager moss film, München
Regie: Johannes Fabrick
Produzentin: Kirsten Hager
Casting: Nina Haun & Anne Walcher
Karoline Teska
November 9th, 2017
Am 10.11. feiert Karoline Teska im Theater an der Parkaue Premiere in DIE UNENDLICHE GESCHICHTE unter der Regie von Volker Metzler.
Jil Funke
November 9th, 2017
JIL FUNKE steht im Oktober, November & Dezember für die neue SWR/ARD - Serie LABAULE & ERBEN in Baden-Baden vor der Kamera.
Regie: Boris Kunz
Produktion: Zeitsprung Pictures GmbH
Casting: Marc Schötteldreier
Husam Chadat
November 9th, 2017
FREMDE TOCHTER mit HUSAM CHADAT gewinnt bei den Biberacher Filmfestspielen den "Goldenen Biber“ für den besten Spielfilm.
Larissa Breidbach
October 12th, 2017
Credits: Christian Kleinert
"Breidbach, Expertin für die Ausstellung gespaltener Seelen..." - Ein schönes Porträt über Larissa A. Breidbach, das Stück "Wie kann ich dich finden,..." und die Situation farbiger SchauspielerInnen in Deutschland:
kontextwochenzeitung.de
Frédéric Brossier
October 9th, 2017
Am 25.11.2017 feiert Frédéric Brossier am Hans-Otto-Theater Potsdam Premier in RIO REISER. KÖNIG VON DEUTSCHLAND
Alle Informationen und Termine unter: hansottotheater.de
Isolda Dychauk
October 5th, 2017
CORDELIA (THE K. SISTERHOOD) mit Isolda Dychauk hat auf dem AltFF Festival in Toronto den Preis für "BEST CINEMATOGRAPHY" gewonnen.
Felix Strobel
October 5th, 2017
Credits: Admiralspalast
DIE BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL mit und von FELIX STROBEL ist im Dezember im Admiralspalast zu sehen. Weitere Informationen und Tickets unter: mehr.de
Karoline Teska
September 6th, 2017
Ab 22.09.2017 wird Karoline Teska in VOR SONNENAUFGANG (Regie: Kay Wuschek) im THEATER AN DER PARKAUE zu sehen sein.
Weitere Informationen und die Vorstellungstermine: parkaue.de
Owen Peter Read
September 6th, 2017
Am 22.09.2017 feiert NICHTS VON MIR (Regie: Mateja Koležnik) mit Owen Peter Read Premiere im Berliner Ensemble. Alle Informationen und Vorstellungstermine finden Sie hier: berliner-ensemble.de
Husam Chadat
September 6th, 2017
LAYLA M (Regie: Mijke de Jong) mit Husam Chadat ist der Kandidat der Niederlande für den Oscar in der Kategorie "Best foreign language film".
Trailer: youtu.be
Isolda Dychauk
August 9th, 2017
ISOLDA DYCHAUK steht in Belgien und Italien erneut für den internationalen Spielfilm THE BOOK OF VISION vor der Kamera. Der Film wird koproduziert u.a. von Terrence Malick.
Regie: Carlo Hintermann
Produktion: Citrullo International | Maze Pictures u.a.
Tina Amon Amonsen
August 9th, 2017
TINA AMON AMONSEN steht seit August für die neuen RTL-Serie LIFELINES in Köln vor der Kamera.
Regie: Heinz Dietz | Annette Ernst
Casting: Bärbel Bodeux
Produktion: Sony Pictures
Larissa Breidbach
July 26th, 2017
LARISSA A. BREIDBACH feierte im September 2017 Premiere am Nationaltheater Mannheim in der Uraufführung WIE KANN ICH DICH FINDEN, ZU MIR ZIEHEN UND ÜBERREDEN ZU BLEIBEN (Regie: Friederike Heller).
Weitere Informationen und Vorstellungstermine: nationaltheater-mannheim.de
Owen Peter Read
June 27th, 2017
Owen P. Read wechselt zur Spielzeit 2017/ 2018 an das Berliner Ensemble. Stücke und Vorstellungstermine hier: berliner-ensemble.de
Isolda Dychauk
May 2nd, 2017
Grown up Films hat einen Teaser zu ihrem geplanten Kinospielfilm VAKUUM, Regie: Damir Lukacevic, veröffentlicht:
youtube.com
Frédéric Brossier
April 12th, 2017
Frédéric Brossier ist Ensemblemitglied am Hans-Otto-Theater, Potsdam.
Alle Stücke und Termine: hansottotheater.de
Lise Risom Olsen
February 1st, 2017
Credits: Gianmarco Bresadola
Aus der Nachtkritik von Simone Kaempf zu LOVE HURTS...:
Beim Lösungsvorschlag, sich vor allem selbst zu lieben, mag man inhaltlich nicht mitgehen. Dennoch ist "Love Hurts in Tinder Times" ein starker Abend geworden. Spielt damit, wie viele gemeinsame Klischees, Bilder, Wünsche, Begrenzungen die Ausgangsbasis sind und wieviel Eigenheiten und individuelles Experimentieren am Ende jeder Einzelne erlebt. Action-Painting-Spaß, in dem das Einschmieren als Anfassen dient, gibt's obendrauf. Noch einmal die an diesem Abend großartige und liebenswerte Lise Risom Olsen: "Sometimes art is not so good, sometimes sex is not so good." Alles in Ordnung, es war bestens.

Die ganze Kritik: nachtkritik.de
Tim Breyvogel
September 1st, 2016
Credits: Alexi Peleknos
TIM BREYVOGEL ist in der Spielzeit 2017/ 2018 weiterhin am LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH zu sehen.

Alle Vorstellungstermine finden Sie hier: landestheater.net